Bindeweisen Für Schwangere 

nach FTZB


Für Schwangere Frauen im letzten Drittel der Schwangerschaft, d.h. ab der 30.SSW bis zum Geburtstermin.

Der wachsende Bauch, die Belastung für den Rücken, die Bauchmuskulatur und den Beckenboden können zum Ende der Schwangerschaft erhebliche Beschwerden bereiten. Mit Hilfe der Bindeweisen können diese gelindert werden.

Außerdem wird Tragen bereits vor der Geburt ein Thema und Du bekommst Sicherheit im Umgang mit dem Tragetuch.

 

Beratungsinhalte:

  • 6 verschiedene Bindeweisen mit verschiedenen Wirkweisen
  • Anatomie
  • Veränderungen in der Schwangerschaft
  • Umgang mit dem Tragetuch kennenlernen
  • Möchte Dein Partner ebenfalls an der Beratung teilnehmen, erlernt er Bindeweisen um Euer Baby sobald es auf der Welt ist tragen zu können.

Zielgruppe / Beschwerden

  • Schwangere mit großem oder schwerem Bauch (Mehrlinge...)
  • Rückenbeschwerden im oberen, mittleren und/oder unteren Rücken
  • starke Beschwerden bei Lockerung der Symphyse und/oder dem Iliosacralgelenk
  • Schwangere, die schon durch frühere Schwangerschaften oder sonstige Ursachen einen instabilen Beckenboden haben

Was kann mit den Bindeweisen bewirkt werden?

  • Stabilität und Gleichgewicht
  • Aufrichtung der Wirbelsäule
  • Unterstützung der Bauchmuskulatur
  • Besserung der Rückenbeschwerden
  • Entlastung des Beckenbodens
  • Verbesserte Sauerstoffversorgung allgemein
  • Einführung in das Thema "Tragen meines Kindes"

Info´s zu den Kursen und Preisen